Dezember 27, 2019 | FemDom

A quick 5-steps guide to teach you how to properly contact Me:

  1. Start any communication with a humble "Dear Goddess" or "Dear Mistress".
  2. Write in a respectful manner, making sure to include all necessary details if requesting a session (date, duration, city, your experience, interests and fetishes, limits, any medical conditions).
  3. Remember that you are applying to serve Me, not the other way around. I am a natural born Goddess, not a service top - I am here to fulfill My own fantasies, not yours. If I want to know about your interests and fetishes, is just to better tease and control you, so I will have more fun using and abusing you. I like making you desperate for Me.
  4. Capitalize your words when these are referring to Me, and keep them low when referring to you ("i adore You, Mistress").
  5. Include a tip, gift from My wishlist or a gift card to one of My favorite stores to show that your interest in serving Me is genuine.

That's all. Easy, isn't it? Now, do not disappoint Me.

 

(DE) Lerne und befolge diese Punkte, um Mich gebührend zu kontaktieren: 

  1. du beginnst jede E-Mail, Nachricht oder Bewerbung mit der demütigen Anrede „Verehrte Herrin“ oder „Verehrte Göttin“. 
  2. du wählst durchweg eine respektvolle Ausdrucksweise. Stelle sicher, dass du alle notwenigen Informationen für eine Session zusammenfasst. Insbesondere in Bezug auf das gewünschte Datum, die Dauer der Session, in welcher Stadt du Mir dienen möchtest, deine Erfahrungen, deine Interessen und Grenzen, Fetische und gegebenenfalls auch gesundheitliche Einschränkungen. 
  3. du sollst dir bewusst sein, dass du dich bewirbst, um Mir zu dienen. Niemals wird es andersherum sein. Ich bin die mit natürlicher Dominanz geborene Göttin. Und keine Dienstleisterin. Ich lebe Meine Fantasien – nicht deine. Falls Ich Interesse an deinen Vorlieben und Fetischen habe, ist dies nur um dich zu kontrollieren und zu quälen. Für Meinen Spaß und Meine Freude, während Ich dich benutze und missbrauche. Ich genieße es, dich in die Verzweiflung zu treiben. 
  4. Achte im Schriftverkehr immer darauf, dass du jede Ansprache in Bezug auf Mich mit einem Großbuchstaben beginnst. Sprichst du von dir, nutzt du durchweg die Kleinschreibung. Auch am Satzanfang. 
  5. Mit der ersten Kontaktaufnahme zu Mir wählst und bestellst du ein Geschenk aus Meiner Wunschliste – oder inkludierst einen Gutschein einer Meiner Lieblingsgeschäfte. du zeigst Mir so, dass dein Wunsch Mir zu dienen von aufrichtigem Interesse ist. 

Das ist schon alles. Ganz einfach, oder? Und nun enttäusche Mich nicht.